Dropwizard

Dropwizard

Datum:
11.01.2017, 19:15
Slides:
Aufzeichnung:

Brauche ich unbedingt einen dicken Application Server? Gibt es Alternativen zu Spring Boot? Und wieviel Overhead brauche für einen produktionsreifen Web Services in Java?

Dropwizard versucht auf diese Fragen eine Antwort zu geben. Es kombiniert ausgereifte Standardkomponenten wie Jetty, Jersey (JAX-RS), Jackson und Bean Validation und gibt dem Entwickler und dem IT-Betrieb noch die Werkzeuge für einen erfolgreichen Betrieb in die Hand. Dadurch kann in kürzester Zeit ein produktionsreifer Web Service erstellt werden. Dropwizard ist dabei so schlank, dass wenig Lernaufwand anfällt und man sich nicht zu stark an das Framework bindet.

Der Vortrag gibt eine Einführung in Dropwizard und zeigt dessen Leistungsfähigkeit anhand einer kleinen Demo-Anwendung.

Jochen Schalanda

Jochen Schalanda liebt es Speaker Biographies zu schreiben, weil Jochen Schalanda in diesen über Jochen Schalanda in der dritten Person schreiben kann. Wenn Jochen Schalanda keine Speaker Biographies über Jochen Schalanda schreibt, arbeitet Jochen Schalanda an der Open-Source Log-Management Lösung Graylog und füttert dort den Party Gorilla. In seiner Freizeit arbeitet Jochen Schalanda mit einer Reihe weiterer Personen am Dropwizard Framework.

@joschi83 @joschi83

Location


Synyx GmbH & Co. KG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe

Unterstützer & Sponsoren

Info

API Conference 2017

Powered by Jekyll & Git - Revision cc4359f