Eine kleine Reise durch NoSQL

Eine kleine Reise durch NoSQL

Datum:
13.01.2016, 19:15
Aufzeichnung:

NoSQL ist in aller Munde, und (nahezu) jeder will mit diesen neuen Technologien arbeiten. Aber was ist denn NoSQL eigentlich genau, und welche Probleme will es adressieren und lösen? Der Vortrag keine allumfassende Antwort geben, aber diskutieren und aufzeigen das es nach wie vor viele Missverständnisse in der NoSQL-Welt gibt, die sich hartnäckig halten.

Die kleine Reise durch die "NoSQL-Geschichte" beginnt bei Edgar Codd und seinen Ideen, die die relationale Welt begründeten. Weiter geht es über die Brewersche Vermutung und den Beweis des CAP-Theorems mit seinen Konsequenzen auf verteilte Datenbanksysteme, die Hauptdomäne vieler NoSQL-Datenbanken. Die harsche Kritik Michael Stonebrakers am Festhalten an veralteten Techniken und den relationalen Elefanten lassen erahnen, wie sich die Zukunft entwickeln kann. Und über allem schwebt immer wieder die Frage ob sich die Geschichte nicht ständig wiederholt.

Christian Mennerich

Christian Mennerich hat Diplom-Informatik studiert, einer seiner Schwerpunkte lag auf Theorie und Implementation von Datenbanksystemen. Er arbeitet als Entwickler bei der synyx GmbH & Co. KG in Karlsruhe, wo er sich unter anderem mit NoSQL beschäftigt.

@cmennerich @cmennerich

Location


Synyx GmbH & Co. KG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe

Unterstützer & Sponsoren

Info

API Conference 2017

Powered by Jekyll & Git - Revision cc4359f