Netty - Non-blocking I/O in der Praxis

Netty - Non-blocking I/O in der Praxis

Datum:
29.01.2014, 19:15
Slides:
Aufzeichnung:

Aus der heutigen Zeit ist das Internet nicht mehr wegzudenken. Daher müssen immer mehr Applikationen entsprechende Dienste zur Verfügung stellen. Doch das Schreiben von performanten Netzwerkapplikationen ist oft nicht trivial. Zehntausende von gleichzeitigen Verbindungen sind heute keine Seltenheit mehr, und so stößt eine Applikation unter Verwendung von "Blocking I/O" schnell an ihre Grenzen. Netty ist ein Open-Source-Java-Framework, das die Entwicklung von "Non-blocking I/O"-Netzwerkapplikationen vereinfacht und somit dem Entwickler ermöglicht, sich auf seine Businesslogik zu konzentrieren. Der Vortrag gibt einen Einblick in Netty und dessen Features und zeigt, wie es in der Praxis verwendet wird. Zu Nettys Benutzern zählen Größen wie Red Hat, Twitter und Facebook und auch viele Open-Source-Projekte.

Norman Maurer

Norman Maurer ist Principal Software Engineer bei Red Hat. Er beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Softwareentwicklung (Java und Scala) und Unix-basierten Betriebssystemen. Seine Schwerpunkte liegen hierbei auf der Entwicklung von netzwerkbasierenden Anwendungen und Frameworks. Er ist ein Mitglied der Apache Software Foundation und Core-Developer des Netty- und Vert.x-Projekts sowie Contributor in anderen Open-Source-Projekten.

http://normanmaurer.me/ http://normanmaurer.me/

Location


Hochschule Karlsruhe
Moltkestr. 30
Gebäude M, Raum M-202 (2.OG)
76133 Karlsruhe

Unterstützer & Sponsoren

Info

API Summit 2017
Microservices Summit 2017

Powered by Jekyll & Git - Revision da6489a